Besinnliche Reime


Auf der Bierbank

Welch ein Leben! Welch ein Streiten
Für die Wahrheit und das Recht
Auf der Bierbank -
Unsre Sitten, unsre Zeiten,
Nein, sie sind fürwahr nicht schlecht!
Auf der Bierbank.

Weg mit Gilde, Zunft und Innung,
Weg mit allem Rang und Stand!
Auf der Bierbank -
Hier gilt nur allein Gesinnung,
Hier gilt nur das Vaterland
Auf der Bierbank.

Alle Lauheit geht zunichte,
Und der Freisinn wird gestählt
Auf der Bierbank -
Und dem Gang der Weltgeschichte
Fühlen wir uns mit vermählt
Auf der Bierbank.

O wie sind wir treu verbunden,
Guten Muts und gleichgesinnt!
Auf der Bierbank -
O die lieben süßen Stunden,
Warum fliehen sie so geschwind!
Auf der Bierbank.

Deutschland ist noch nicht verloren!
Deutschland strotzt mit Kraft und Geist
Auf der Bierbank -
Allem sei der Tod geschworen,
Was nur welsch und undeutsch heißt,
Auf der Bierbank.


Heinrich Hoffmann v. Fallersleben