Ein Kind sitzt auf der Treppe und bringt dem jungen Hund Kunststücke bei.
Knabe:
Komm nun mein Hündchen, zu deinem Herrn,
Ordentlich grade sitzen lern!
Hündchen:
Ach, soll ich schon lernen und bin so klein;
O lass es doch noch ein Weilchen sein!
Knabe:
Nein, Hündchen, es geht am besten früh;
Denn später macht es dir große Müh.

Das Hündchen lernte; bald war‘s geschehen,
Da konnte es schon sitzen und aufrecht gehen,
Getrost in das tiefste Wasser springen
Und schnell das Verlorene wiederbringen.
Der Knabe sah seine Lust daran,
Lernte auch und wurde ein kluger Mann.