ein Spruch zur Silberhochzeit


Zwar ist nun die Jugend entwichen,
doch blieb die Erinnerung.
Das Haar hat die Zeit zwar geblichen,
das Herz aber blieb noch jung.

Wie einst vor fünfundzwanzig Jahren
so schlägt’s in Liebe noch heut‘ -
der Himmel mög‘ es Euch bewahren,
Ihr silbernen Hochzeitsleut‘!

Ein Vierteljahrhundert gegangen
seid beide Ihr Hand in Hand,
in Lust und in Leid ohne Bangen,
verbunden durch heiliges Band.

Und Kinder und Enkel im Kreise,
Euch bringen Glückwünsche dar:
Der Himmel sich gnädig erweise, -
Gott schütz‘ unser Silberpaar!

M. Frohmut