für einen Eisenbahner oder Straßenbahner


Nun trittst Du an die Ehe-Reise,
ins Blaue oftmals geht die Fahrt.
Du bist auf richtigem Geleise,
wo Neigung sich mit Treue paart.

Den Blick Dir jede Kurve weitet,
Du siehst vom hohen Führerstand,
wohin Dein Auge suchend gleitet,
nur Liebe in der Ehe Land.

Wie herzlich Dir Dein Weib begegnet,
kehrst heim Du nach des Dienstes Last; -
Wie fühlst Du Dich beglückt, gesegnet,
wie tief erquickt Dich Deine Rast!

Zu Zweien nur in diesem Leben
hat man zum Glück den rechten Start.
Da lohnt’s zu schaffen und zu streben:
Glückauf! Glückauf zur Ehefahrt!

M. Frohmut