Gedichte für Hochzeitsgeschenke


Schwarzwalduhr

(mit einer Kuckucksuhr)

Bin ein Mädel aus dem Schwarzwald,
hurtig, sagt man allgemein
und wie ich, so muss das Uhrwerk
munter und beweglich sein.

Denkt, ich reiste her persönlich
einen Tag und eine Nacht,
hoffe, dass mein Angebinde
euch auch wirklich Freude macht.

Denn die Uhren aus dem Schwarzwald
sind beliebt bei jedermann,
namentlich ein junges Pärchen
sie besonders brauchen kann.

Kuckuck ruft zur Morgenstunde,
dass ihr auch zur Zeit erwacht.
Seht mal her: Bei jedem Schlage
guckt er raus und ruft. – Gebt acht!

(lässt zweimal hintereinander „Kuckuck“ rufen)

Er gemahnt euch an die Stunde
und erfüllt so seine Pflicht,
darum schreckt ein solcher Kuckuck
beim Erscheinen sicher nicht.

Morgenstunde hat Gold im Munde,
geht man an die Arbeit dann.
Aber, - kommt man erst nach Hause,
lässt er sich ganz anders an.

Lass dir, Ehemann, drum raten:
Immer hübsch solide sein,
dann hörst du zu jeder Stunde
gern den kleinen Kuckuck schrein.

Darfst nicht hin und her mehr pendeln,
das besorgt die Schwarzwalduhr,
halte dich an steter Treue
an die liebe Gattin nur.

Nun, das Aufziehen wirst besorgen
du wohl, junge Frau, zumeist,
denn mir scheint, dass du recht zierlich
damit umzugehen weißt!

Darfst es nicht zu häufig machen
und auch nur ganz leicht und zart,
denn sonst holt dich mal der Kuckuck,
das ist nämlich Männerart.

Seht, ihr habt nun einen Vogel!
Stündlich kommt er nur heraus,
ruft fein neckisch frohes „Kuckuck“
und verschwindet dann im Haus.

So, nun hoff ich, dass ihr öfter
noch in euerm Eheglück
an das kleine Schwarzwaldmädel
mit Vergnügen denkt zurück.

Diese Uhr soll frohe Stunden
meistens künden, Jahr um Jahr
und euch endlich fröhlich wecken
über fünfundzwanzig Jahr.

Helene Szpitter