Hochzeitsverse


Kochrezept für den Ehestand

Zwei Frauenhände voll Sonnenschein,
zwei Männerfäuste an Kraft,
vom ganzen Herzen die Treue hinein
als bindenden, mengenden Saft.
Ein Körnchen Bitternis, ein Prischen Leid,
dazu nach Geschmack wohl auch Sprödigkeit
und Schalkheit ein gutes, ein reichliches Quäntchen,
soviel als nur fassen die Frauenhändchen.
Dies langsam am Feuer der Liebe gesotten,
das gibt für die längste Lebensreise,
für zwei, die sich gut sind,
die leckerste Speise.

Hans Neumann