Launiger Hochzeitsvortrag



Ehefahrt hinein ins Blaue,
seinem guten Stern man traue.
Sonnenschein rings um uns her, -
sage, Herz, willst Du noch mehr? - -

Manchmal Kurven, Stöße, Püffe,
scharfe Blicke, Worte, Knüffe, -
das gehört nun mal dazu
und zuweilen sel’ge Ruh.

Aber dann, so fern wie nah,
sieht man, was man niemals sah,
aller Sorgen bar und frei,
einmal blüht der holde Mai.
Zweifel sind dahingeschwunden,
seligsüße Flitterstunden!

Zwar, es kommen Tage, graue,
auch auf einer Fahrt ins Blaue,
weil die Sonn‘ nicht ewig lacht,
und der Donner manchmal kracht.

Doch was tut’s, man ist zu Zweit,
immer neue Seligkeit
folgt auf Stunden herb und bitter,
Sonnenschein auf Ungewitter.
Man gelobt sich Lieb‘ und Treue
jeden Tag berauscht aufs Neue,
und nach jeglichem Verdruss
gibt es einen süßen Kuss!

Fahrt ins Blaue nun hinein,
und der Liebe Sonnenschein
strahlt ins Herz Euch, hell und klar, -
Gute Fahrt, Du junges Paar!

M. Frohmut